ComicCon London: Manga-Motorrad Honda NM4 Vultus feiert Europa-Debüt

Picture

Der 750er-Zweizylinder leistet 55 PS, das Sechsganggetriebe wird über eine nasse Doppelkupplung geschaltet. Foto: Honda/dpp-AutoReporter

Honda wählt Europas größte Zeichentrickmesse Comic Convention in London als Bühne für das futuristisch gestaltete Motorrad NM4 Vultus. Sein Design wurde erklärtermaßen von der japanischen Scheinwelt („Manga") inspiriert - daher biete die Comic-Messe die „natürliche Umgebung" für die Produktpremiere, sagt Dave Hancock, Produktchef bei Honda Motor Europe. Glücklicherweise folgt das Bike aber nicht dem bekannten gezeichneten „Kindchenschema" mit übergroßen Augen, sondern will eher mit technischen Innovationen, wie einem Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen, das das Fahren vereinfacht, nicht nur bereits aktive, sondern vor allem Neu-Biker als Käufer überzeugen.

Die NM4 Vultus wird von einem flüssigkeitsgekühlten 745 cm³-Zweizylindermotor zu 40 kW/55 PS mit acht Ventilen angetrieben. Für satten Durchzug sorgt ein maximales Drehmoment von 68Nm bei 4750/min. (dpp-AutoReporter/wpr)