Mercedes GLS als edle Grand Edition

Picture

Auf großem Fuß: Der Mercedes GLS Grand Edition fährt auf 20-Zoll-Leichtmetallrädern. Foto: Daimler/dpp

Ein besonders luxuriöses Interieur mit exklusiver Farbkombination, komplett in Nappaleder ausgeführter Instrumententafel und offenporiges Holz-Zierelement in gestreiftem Lindenholz sowie 50,8 cm (20") Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design sind Kennzeichen der neuen Grand Edition des Mercedes-Benz GLS. Kunden haben die Wahl zwischen einem Interieur- und einem Exterieur-Paket, die sich natürlich kombinieren lassen. Die Sondermodelle mit 4Matic-Allradantrieb rollen als 350d (190 kW/258 PS, ab 75.154 Euro), 400 (245 kW/333 PS) oder 500 (335 kW/355 PS) ab März 2018 zu den Händlern.

 

Zu den Highlights im Innenraum zählt die Farbkombination porzellan/espressobraun, die nur in dieser Edition erhältlich ist. Die Nappaledersitze besitzen eine angesagte Rautensteppung, Nähte in Mittelbraun und besondere Keder im Stil Budapester Herrenschuhe. Serienmäßig sind ferner Ambientelicht und Velours-Fußmatten in Espressobraun. Das Interieur-Paket kostet 5950 Euro.

 

Für die markante Außenwirkung sorgen 20-Zoll-Leichtmetallräder (50,8 cm) im 10-Speichen-Design, schwarz lackiert und glanzgedreht. Der Preis für das Exterieur-Paket beträgt 2300 Euro. (dpp-AutoReporter/wpr)