ADAC: Erstes bundesweites Mietangebot für Bikes

Picture

Die ‚Auto‘-Vermietung des ADAC vermietet nun auch Motorräder. Foto: ADAC/dpp-AutoReporter

In Deutschland besitzen rund 16 Millionen Menschen einen Motorrad-Führerschein, demgegenüber stehen jedoch nur gut vier Millionen zugelassene Krafträder - viele davon Zweit- oder Dritt-Maschinen. Um allen Führerscheinbesitzern die Möglichkeit zu geben selbst zu fahren, startet die ADAC Autovermietung ab sofort - und entgegen ihrem Namen - eine Motorradvermietung.


Das Vermietangebot startet mit 30 Vertriebspartnern und soll auf deutlich über 100 Stationen ausgebaut werden. Interessierte können damit bundesweit ihr Traum-Motorrad mieten. Es stehen über 220 Typen zur Auswahl: von BMW und Harley-Davidson über Ducati, KTM und Triumph bis hin zu Honda, Yamaha, Suzuki und Kawasaki. Preislich starten die Angebote bei 145 Euro für ein Wochenende und 251 Euro für eine ganze Woche.


Per Mausklicks kann das Motorrad ausgesucht, direkt gebucht und sicher bezahlt werden. Für Biker, die länger nicht gefahren sind, empfiehlt sich ein Wiederaufsteiger-Training auf einer der bundesweit 49 ADAC-Fahrsicherheitstrainingsanlagen. (dpp-AutoReporter/wpr)