Mercedes GLE Coupé als Sondermodell OrangeArt Edition

Picture

Mercedes-AMG GLE 43 4Matic Coupé in der ‚OrangeArt Edition‘. Foto: Daimler/dpp-AutoReporter

Orangefarbene Akzente in Verbindung mit ausgewählten Ausstattungen wie AMG-Line Exterieur, Night-Paket sowie die exklusive Polstervariante Leder Nappa/Mikrofaser sind Kennzeichen der neuen ‚OrangeArt Edition‘ des GLE Coupés (C292). Kunden haben ab August die Wahl zwischen den Paketen Exterieur (4165 Euro) und/oder Interieur zu 2618 Euro. Die Coupé-Motorenpalette reicht vom GLE 350 d (190 kW/258 PS) bis zum AMG GLE 500 mit 335 kW/455 PS - immer gekoppelt an den Allradantrieb 4Matic.

 

Für einen sportlich-markanten Auftritt sorgen schwarze 21-Zoll-Leichtmetallräder im AMG-Design und orangefarbene Akzente an Felgenhorn und Frontschürze. Markant-Apfelsinige Kontraste kennzeichnen auch den Innenraum der Edition. Zu den Highlights zählen die Sportsitze mit Polster Leder Nappa/Mikrofaser schwarz mit Paspel in Orange und Kontrastziernähten in Grau.

 

Fußmatten mit AMG-Schriftzug und Keder in Orange sowie Türmittelfelder mit schwarzer Mikrofaser und grauen Kontrastziernähten runden das Bild ab. Sportliche Assoziationen sollen das unten abgeflachte Multifunktions-Sportlenkrad in Leder-Nappa-Ausführung, die Pedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen und ein Aluminium-Zierelement mit Längsschliff wecken. (dpp-AutoReporter/wpr)